Teams
Wer gegen Wen?

Draw / Auslosung

open_arrows

29. Januar 2018

Modus und Töpfe der WM-Auslosung 

add_circle

Am 29. Januar 2018 wissen die Teams der Rollstuhlbasketball-Weltmeisterschaft in Hamburg, gegen wen sie spielen: Dann werden im St. Pauli Museum die Vorrundengruppen ausgelost. Der Modus könnte einen Heimvorteil mit sich bringen.

Die erste WM in Deutschland vom 16. bis 26. August ist gleichzeitig die größte WM, die es jemals gab. Dafür haben sich zwölf Frauen- und 16 Männerteams qualifiziert. Spannend wird die Auslosung vor allem für Gastgeber Deutschland, der zum Ende jeweils festlegen darf, in welche Gruppe er möchte.

Das System soll nach Aussage des Weltverbands IWBF vermeiden, dass die besten Teams oder Mannschaften des gleichen Kontinents schon in der Vorrunde aufeinandertreffen.

 
Der Modus der Frauen: Es gibt sechs „Töpfe“ mit zwei Teams, das erstgezogene Land kommt jeweils in Gruppe A, das zweite in Gruppe B. Stehen fünf Teams pro Gruppe fest, darf Deutschland als Gastgeber entscheiden, in welche Gruppe er möchte, Europameister Niederlande füllt die andere Gruppe auf.

 

Topf 1: USAKanada

Topf 2: Brasilien – Argentinien

Topf 3: Australien – China

Topf 4: Großbritannien – Frankreich

Topf 5: Algerien – Spanien

Topf 6: DeutschlandNiederlande

 

Der Modus der Männer: Es gibt vier „Töpfe“ mit vier Teams, eines davon ist jeweils gesetzt: Die Kontinentalmeister USA, Marokko, Australien und Türkei. Sie werden als Erstes gezogen und bilden nacheinander die Köpfe der Gruppen A, B, C und D.

Anschließend wird gelost, welcher der Töpfe 1, 2 oder 3 als nächstes dran ist. Ist das beispielsweise Topf 1, wird ein Team aus Topf 1 in die Gruppe A gelost. Ist dort bereits das gesetzte Team aus dem gleichen Topf, wird die Mannschaft Gruppe B zugeordnet. Sind alle Teams aus diesem Topf den Gruppen zugelost worden, folgen die beiden weiteren Töpfe.

Deutschland als Gastgeber darf anschließend entscheiden, in welche der drei noch unvollständigen Gruppen er möchte. Dafür hat er wie bei den Frauen zwischen zwei und fünf Minuten Zeit. Er darf allerdings nicht die Gruppe wählen, in der die Türkei ist, da diese das gesetzte Team in Deutschlands Topf ist. Die Mannschaften Großbritannien und Niederlande werden in die verbleibenden Gruppen gelost.

 

Topf 1: USAKanada – Argentinien – Brasilien

Topf 2: Marokko – Spanien – Polen – Italien

Topf 3: Australien – Iran – Japan – Südkorea

Topf 4: Türkei – GroßbritannienDeutschlandNiederlande

Ihr könnt die Auslosung live im Internet verfolgen! Weitere Informationen folgen im Januar 2018.

 

Europe

open_arrows

Auf dem Weg nach Hamburg....

..... wir freuen uns auf: 

add_circle

France (w)

Germany (m&w)

Great Britain (m&w)

Italy (m)

The Netherlands (m&w)

Poland (m)

Spain (m&w)

Turkey (m) 

Men
Woman

Americas

open_arrows

Über den großen Teich in die Hansestadt

Welcome to

add_circle

USA (m&w)

Canada (m&w)

Brazil (m&w)

Argentinia (m&w)

Asia Oceania

open_arrows

Aus Fernost in die Hansestadt....

歡迎

add_circle

China(w) 

Australia (w&m)

Iran (m)

Japan (m)

South Korea (m)

China_Siegerinnen

Africa

open_arrows

Erstmals bei einer WM dabei

Welcome to

add_circle

Marokko (m)

Algerien (w)