"Da wird die Auswahl schwierig"

Bundestrainer Nicolai Zeltinger über das Selection Camp und die WM-Nominierung

Team Germanys Road to Hamburg! Die Nationaltrainer Martin Otto und Nicolai Zeltinger schreiben im monatlichen Rhythmus über den Weg des deutschen Frauen- und Männerteams zur Heim-Weltmeisterschaft vom 16. bis 26. August 2018. Teil 6: Herren-Trainer Nicolai Zeltinger über das Selection Camp und die WM-Nominierung.

"Am Sonntagvormittag werden wir die Spieler informieren, ob sie für die Weltmeisterschaft im 12er-Kader dabei sind oder nicht. Sicher ist dabei nur, dass niemand eine WM-Garantie hat: Jeder muss sich aufs Neue empfehlen.

Auf unserem Plan stehen dabei ein Leistungsscreening, das wir auswerten und verschiedene Trainingseinheiten, bei denen wir auch einiges ausprobieren. Außerdem können die Spieler während unserer Zeit in Altenkirchen mit unserer Sportpsychologin Dafni Bouzikou sprechen.

Bis auf den erkrankten Felix Schell sowie Andre Bienek, Aliaksandr Halouski und Jens Eike Albrecht von den RSB Thuringia Bulls, die keine Freigabe von ihrem Verein bekommen haben, sind alle Spieler aus unserem erweiterten Kader in Altenkirchen dabei, darunter neben allen, die im vergangenen Jahr bei der Europameisterschaft spielten, auch Junioren wie Urs Rechtsteiner, Alexander Budde oder Patrick Dorner.

Dadurch, dass ich nicht mehr Trainer beim RSV Lahn-Dill bin, hatte ich mehr Zeit, die Spieler im Ligabetrieb zu verfolgen, ich konnte sehen, wie sie sich entwickeln. Gerade im 3,0-Punkte-Bereich haben wir viele Akteure zum Selection Camp eingeladen, da wird die Auswahl schwierig. Wir achten darauf, wie sich die Spieler die Saison über präsentiert haben, aber auch, wie sie im Team funktionieren. So wird sich dann der finale Kader aufstellen, mit dem wir die kommenden Monate arbeiten."

Folgende 21 Spieler sind im erweiterten Kader:

  • 1,0 Punkte: Christopher Huber, Frank Oehme, Phillip Schorp
  • 2,0 Punkte: Nico Dreimüller, Jan Haller, Oliver Jantz, Urs Rechtsteiner
  • 3,0 Punkte: Thomas Böhme, Kai Möller, Jan Sadler, Sebastian Magenheim, Marian Kind, Jens Eike Albrecht, Andre Bienek
  • 3,5 Punkte: Alexander Budde, Patrick Dorner
  • 4,0 Punkte: Felix Schell, Dirk Köhler, Jan Gans
  • 4,5 Punkte: Matthias Güntner, Aliaksandr Halouski

Bilder vom Selection Camp gibt es auf der Facebook-Seite von Team Germany Rollstuhlbasketball.

Foto: MSSP - Michael Schwartz