Auslosung live bei Facebook

Gruppen werden am 29. Januar gezogen

Die Auslosung der Vorrundengruppen der Rollstuhlbasketball-Weltmeisterschaften rückt immer näher: Am 29. Januar wissen die zwölf Frauen- und 16 Männerteams, mit welchen Gegner sie sich auf dem Weg zum Titel messen müssen.

Die Töpfe und der Modus für die Auslosung sind bereits festgelegt, das Event findet ab 19 Uhr im St. Pauli Museum statt und wird live im Internet auf der Facebookseite „Rollstuhlbasketball WM 2018 Hamburg“ übertragen.

Hochrangige Gäste haben sich angekündigt: Katharina Fegebank, Zweite Bürgermeisterin der Stadt Hamburg, wird die Gruppen auslosen. Auch Ulf Mehrens, Präsident des Internationalen Rollstuhlbasketball-Verband IWBF, wird vor Ort sein und die Auslosung verfolgen. Und weil im St. Pauli Museum auch ein Fußballer nicht fehlen darf, schaut Ewald Lienen vorbei, der Technische Direktor des Zweitligisten FC St. Pauli.

Von der Frauen-Nationalmannschaft fiebern Maya Lindholm, Mareike Miller und Anne Patzwald mit, bei den Männern ist Kai Möller live dabei. Sie dürften besonders gespannt sein, wie ihre Nationaltrainer Martin Otto und Nicolai Zeltinger sich entscheiden werden, da Deutschland sich als Gastgeber am Ende der Auslosung einer Gruppe zuordnen darf.

Der Sender Hamburg 1, der auch den Livestream organisiert, wird anschließend ab 20.15 Uhr seine Sport-Sendung „Rasant“ aus dem Museum übertragen und dabei mit wechselnden Interviewpartnern sprechen.

Die 96 WM-Spiele werden dann vom 16. bis 26. August ausgetragen, Tickets gibt es hier.