Es gibt was auf die Ohren!

Schnupperworkshop - Blindenreportage!

Die WM 2018 Rollstuhlbasketball gGmbH veranstaltet im Zuge des Nation Cups Cologne am 11. August 2018 - in Zusammenarbeit mit T_OHR (gefördert durch die Aktion Mensch) und den Köln 99ers -  einen kostenlosen "Blindenreportage-Schnupperworkshop". Von 10.00 bis ca. 14.00 Uhr dürfen sich alle Hobby-Moderatoren, Livestream-Kommentatoren und sämtliche Sport- und Inklusionsinteressierten auf einen spannungsgeladen "Einblick" in die Welt der Blindenreportage freuen. 

 Auf alle Teilnehmer wartet ein hochinteressantes Programm, das sich "sehen" lassen kann:  

// Wie beschreibe ich Spielsituationen oder Aktionen im Sport- und Spielumfeld, so dass sie auch von sehbeeinträchtigten und blinden Fans wahrgenommen bzw. "gesehen" werden? 

// Auf was muss ich in meiner Wortwahl achten, um Szenen und Bilder greifbarer zu machen? 

// Wo lauern die typischen Beschreibungstücken im Sport, aber auch im Alltag? 

// Wie hat sich das Thema Blindenreportage entwickelt? 

// Erfahrungsbericht: Welche durchaus kuriose Beschreibungen gab es schon?  

Nach der Theorie werden die gelernten Inhalte in der Praxis umgesetzt, wenn die Nationalteams der Damen und Herren aus Deutschland & Australien die Klingen in der Sporthalle Bergischer Ring kreuzen. Der Eintritt  für alle Teilnehmer ist frei. Besonders ambitionierte Reporter dürfen sich berechtigte Hoffnung machen, ihr neu gewonnenes Können in Hamburg bei der WM einzusetzen. 

Los geht's! Alle Interessierten können sich mit einer formlosen E-Mail bei der WM 2018 Rollstuhlbasketball gGmbH (presse@2018wbwc.de) mit der Überschrift "Schnupperworkshop Köln" anmelden. Der Workshop findet statt, wenn sich mindestens 5 TeilnehmerInnen finden.