Großbritannien bleibt ungeschlagen

Tag 4 Spiel 14w: Großbritannien – Spanien 47:38

Großbritannien – Spanien 47:38 (8:12, 19:22, 34:32)

Großbritannien konnte mit dem 47:38 gegen Spanien seine Serie nach den Siegen gegen Kanada und Brasilien weiter ausbauen, obwohl Spanien dank zielsicherer Würfe von Virginia Perez stark gestartet war.

Gegen Ende der ersten Halbzeit wurde die britische Defensive besser und nahm der spanischen Offensive das Tempo. Das dritte Viertel war dann ausgeglichen, auch weil Perez nicht so treffsicher wie gewohnt war. Im letzten Viertel drehte Großbritannien dann auf und brachte seine Offensivspielzüge durch, was letztlich in einem spannenden Spiel auch entscheidend war.

Topscorerin war Virginia Perez mit 19 Punkten, die mit acht Rebounds zusammen mit Helen Freeman auch diese Statistik anführte. Freeman kam zudem auf sieben Assists.

Miles Thompson, Head Coach Großbritannien:

„Es ist eins dieser Spiele, in denen du nur überleben willst. Spanien hat mit vielen Emotionen und mit viel Herz gespielt. Wir wissen, dass wir besser spielen können und das ist das, was wichtig für uns ist.“

Abraham Carrion, Head Coach Spanien:

„Es war ein tolles Match meiner Mannschaft. Wir haben gegen einen eigentlich übermächtigen Gegner 40 Minuten stark gekämpft. Das war wichtig für mich, ich bin im Hinblick auf die kommenden Spiele sehr glücklich.“

Photo: MSSP