Kanada spielt um Platz fünf

Tag 9, Spiel #40w: Kanada - Frankreich 77:38

Kanada - Frankreich 77:38 (20:11/42:21/57:35)


Die Damen des noch amtierenden Weltmeisters Kanada spielen in Hamburg um Rang fünf. In der Platzierungsrunde setzten sich die Ahornblätter letztlich nicht unerwartet mit 77:38 gegen Frankreich durch. Für die Französinnen geht es entsprechend nur noch um den siebenten Platz.

Die Richtung war von Beginn an klar. Die Kanadierinnen setzten sich - angeführt von der treffsicheren Arinn Young - schnell ab. Frankreich versuchte dagegenzuhalten, hatte jedoch in diesem Spiel oft nicht die Mittel dazu und musste mit ansehen, wie Kanada immer weiter davon zog. Mit 21 Punkten Vorsprung zur Halbzeit war die Partie schon so gut wie entschieden. In der zweiten Halbzeit blieb es eine ebenso klare Partie, was sich dann auch in dem klaren Ergebnis niederschlug.

Arinn Young, die von der Bank kam, war mit 26 Punkten in nur 15 Minuten die überragende Akteurin bei den Kanadierinnen. Bei Frankreich waren Grace Wenbolua (11 Punkte) und Marianne Buso (10) die erfolgreichsten Werferinnen.



Lucas Gerdemeyrier, Head Coach Frankreich:

"Wir sind auf ein starkes kanadisches Team getroffen. Wir hatten einige Lücken in der Verteidigung, weshalb Kanada 77 Punkte erzielen konnte. Die Kanadierinnen haben auf den Punkt abgeliefert, da konnten wir nicht mithalten. Im nächsten Spiel müssen wir wieder in unser Verteidigungsspiel finden. Morgen spielen wir um den siebten Platz. Es war von Anfang an unser Ziel unter die ersten sieben Teams zu kommen. Wir sind gespannt, ob wir gegen die USA oder Spanien spielen werden. Gegen die USA hatten wir bereits ein schwieriges Spiel in der Gruppenphase. Unsere letzten Spiele gegen Spanien gingen meist sehr knapp aus, es wird also spannend."
 

Marc-Anotine Ducharme, Head Coach Kanada:

 
"Wir konnten ein starkes Spiel gegen Frankreich zeigen. Nach unserer gestrigen Niederlage im Halbfinale war es nicht einfach in unser Spiel zurückzufinden, doch als Team haben wir es geschafft. Daher ist der fünfte Platz für uns immer noch möglich. Wir wollen uns also so gut wie möglich platzieren. Unser großes Highlight des Spiels war, dass jede Spielerin zu unserem Punktestand beigetragen hat. Morgen spielen wir unser letztes Spiel. Gegen Spanien haben wir dieses Jahr schon zweimal gespielt, gegen die USA noch nicht. Letztes Jahr haben wir mit 20 Punkten gegen Kanada gewonnen, aber ich bin mir sicher, dass sie sich sehr verbessert haben. Es wird also ein hartes Spiel."
 

Photo: MSSP