USA startet stark gegen Algerien

Tag 2, Spiel #7w: USA - Algerien 85:13

USA gegen Algeria 85:13 (24:8, 41:9, 62:9)

Die USA startet mit einem dominanten Auftritt gegen das noch sehr unerfahrene Team aus Algerien in diese Weltmeisterschaft. Mit diesem Durchmarsch zeigt sich amtierende Weltmeister als ein sehr ernst zu nehmende Gegner. 

Top scorer war Morgan Wood mit 20 Punkten. Bailey Moody holte 11 Rebounds und Rose Hollermann zeigte sich mit acht Assists.  

Djawed Zigh, Head Coach Algerien:
"Unser Team konnte gegen das starke Team aus den USA nicht ins Spiel finden. Es ist unsere erste Teilnahme an einer Weltmeisterschaft. Das Team selbst besteht erst seit vier Jahren. Daher erhoffen wir uns aus den nächsten Spielen viel Erfahrung sammeln zu können um dann darauf aufzubauen." 

Lawrence Johnson, Head Coach USA:
"Zunächst möchte ich sagen, dass ich beeindruckt bin von der großartigen Arbeit, welche das Team aus Algerien bisher geleistet hat. Ich bin sehr glücklich, so eine große Verbesserung in so kurzer Zeit zu sehen. Ich freue mich auch, dass wir uns auf unsere Ziele, die wir uns für dieses Spiel vorgenommen hatten, konzentrieren konnten. Hoffentlich können wir das, was wir heute gelernt haben mit in das nächste Spiel nehmen."