Niederlande feiern ersten Sieg

Tag 4, Spiel 17m: Niederlande - Spanien 74:60

Niederlande - Spanien 74:60 (19:20/35:34/59:51)

Die Niederlande gewinnen in ihrem zweiten Gruppenspiel gegen Spanien Spanien und die Niederlande lieferten sich ein spannendes Match: Die ersten beiden Viertel entschieden die Mannschaften jeweils mit nur einem Punkt unterschied und wechselten sekündlich die Führung. Erst im dritten Viertel, gelang es den Niederländern, sich mit acht Punkten abzusetzen. Ab dem Zeitpunkt bauten die Niederlande ihren Vorsprung immer weiter aus. Es war für beide Teams das zweite Gruppenspiel und beide hatten ihr erstes verloren. Topscorer für die Niederlande war Mustafa Korkmaz mit 27 Punkten, Mattijs Bellers holte die meisten Rebounds und 12 Punkte. Die meisten Assists lieferte ebenfalls Mustafa Korkmaz.Der Spanier mit den meisten Treffern war Alejandro Zarzuela (20 Punkte). Er holte auch die meisten Rebounds.

Cees van Rootselaar, Head Coach Niederlande:

„Es war ein völlig anderes Spiel als gestern. Wir haben gekämpft und wir hatten ein Inside Game. Wenn wir das nicht haben, haben unsere Shooter wie Mustafa oder Robin nicht genug Raum, um zu werfen. Wie ich sagte: Ein total anderes Spiel, das wir so nicht erwarten konnten.“ 

Oscar Trigo Diez, Head Coach Spanien:

„Für uns ist es eine schwere Niederlage. Zur Halbzeit waren wir noch dran, aber im dritten Viertel war unsere Abwehr unkonstant und wir haben schlechte Entscheidungen getroffen. Die Niederlande haben einfach gespielt, mit einfachen Pässen und einfachen Würfen. Als es darauf ankam, haben wir überhastet aus schlechten Positionen abgeschlossen. Glückwunsch an Holland, sie haben sehr gut gespielt. Für uns ist es noch nicht vorbei, morgen ist das nächste Spiel.“

Photo: uliphoto.de