Türkei entscheidet Kopf-an-Kopf- Rennen für sich

Tag 6, Spiel #32m Niederlande- Türkei 

Niederlande-Türkei 52:60 (13:9/24:27/41:44)

Das packende Crossover Game zwischen den Niederlanden und der Türkei gewann der Europameister von 2017 mit 60:52. Die türkischen Spieler spielten mit viel Drang und setzten die Holländer häufig unter Druck. Diese hielten bis zum letzten Viertel stark dagegen, mussten sich jedoch gegen Ende geschlagen geben.

Das Spiel wurde vom Holländer Mustafa Korkmaz mit einem Zweier eröffnet. Zu Beginn war das Spiel sehr ausgeglichen und die Teams lieferten sich einen heftigen Schlagabtausch. Auffällig in den ersten Minuten war bei den Türken der Kapitän Özgür Gürbulak und bei den Holländern die Nummer 23 Mustafa Korkmaz. 

Im zweiten Viertel war das Spiel immer noch ausgeglichen. Im weiteren Verlauf wurde das türkische Team jedoch immer dominanter und die Holländer trafen ihre Würfe nicht. Gegen Ende des zweiten Viertels konnten die türkischen Spieler die Holländer auf drei Punkte fernhalten. 

Im dritten Viertel blieb die Türkei offensiv stark und zwang die Holländer zu vielen Fehlern, bis es zu einem Acht-Punkte-Unterschied zwischen der Türkei und den Niederlanden kam. 

Im letzten Viertel holten die Holländer stark auf, woran Korkmaz stark daran beteiligt war. Sie waren in der Lage den Spielstand zu drehen und mit zwei Punkten zu führen. Die Türkei gab jedoch nicht auf, sondern die Spieler kämpften sich zurück und wurden dabei von den lautstarken Fans vorangetrieben. Der Kapitän Gürbulak traf mehrere Drei-Punkte Würfe und brachte sein Team schließlich zu einem verdienten Sieg über die Niederlande, die auf Augenhöhe agierten. 

Der herausragende Spieler bei den Türken, Gürbulak, verbucht ein Double-Double mit 18 Punkten und 13 Assists. Bei den Holländern brachte es der auffälligste Spieler Korkmaz zu 16 Punkten.


Mustafa Korkmaz, Spieler Niederlande:

"Es war ein sehr schweres Spiel heute. Die Türkei spielt immer sehr stark in der K.o.-Phase. Wir haben heute zwar sehr starke Defense gespielt, aber Özgür ist einfach kaum zu verteidigen."

Özgür Gürbulak, Spieler Türkei:

"Es war ein sehr schweres Spiel für uns. Wir haben ja schon in der Vergangenheit einige große Kämpfe mit den Niederlanden ausgefochten. Heute hatten wir einen sehr guten Tag. Morgen wollen wir dann gegen de Iran gewinnen."


Photo: uliphoto.de