Argentinien gewinnt enges Match gegen die Niederlande

Tag 3, Spiel #8m: Argentinien – Niederlande 70:61

Argentinien – Niederlande 70:61 (16:16/38:29/54:48)

Spannung bis zum Schluss im zweiten Match der Gruppe D! Argentinien konnte sich mit 70 :61 gegen die Niederlande durchsetzen und fährt somit den ersten Sieg bei dieser Rollstuhlbasketball Weltmeisterschaft ein, nachdem die Südamerikaner ihr Auftaktmatch gegen den Titelverteidiger Australien mit 74:55 verloren hatten. Topscorer der Partie war Adolfo Berdun mit 20 Punkten. Seinem Teamkollegen Cristian Gomez gelang ein Double-Double (zehn Zähler, 14 Rebounds). Bester Werfer von „Oranje“ wurde Robin Poggenwisch mit 16 Punkten, dem Niederländer gelang sogar ein Triple-Double (zusätzlich zehn Rebounds, zwölf Assists). Der nächste Gegner beider Teams ist Spanien: Die Niederländer treffen am Sonntag auf die Iberer, Argentinien am Montag.

Mauro Varela, Head Coach Argentinien: 

"Beide Teams waren heute auf dem gleichen Level, aber dass wir den Fokus so sehr auf unsere Defensive gelegt haben, war der Schlüssel zum Erfolg."

Cees van Rotselaar, Head Coach Niederlande:

"Das ist nicht der Start, den wir wollten. Argentinien hat das sehr gut gemacht, sie haben besser geworfen als wir. Durch viele Fehler haben wir uns selbst den Glauben genommen. Es ist nur das erste Spiel, aber morgen kommt Spanien. Wir wussten, dass unsere Gruppe hart ist, das wird jetzt nicht leider."

Foto: Michael Schwartz